Neue Rezepte

Butternusskürbis Cavatelli

Butternusskürbis Cavatelli


Beginnen Sie damit, 2 EL Butter in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze zu bräunen und dabei ständig zu rühren, um ein Anbrennen zu vermeiden, bis sie dunkelbraun und reserviert ist. Dadurch entwickelt sich ein nussiger Geschmack.

Zwei der Kürbisse halbieren und mit der Vorderseite nach unten auf ein Blech legen. Im Ofen bei 350 Grad F 30 Minuten rösten oder bis sie weich sind. Kürbis aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Sobald der Kürbis abgekühlt ist, schöpfen Sie das Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus und entsorgen Sie die Kerne und die Haut.

Mit einem Mixer Kürbis, Mascarpone und braune Butter mischen und glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den letzten Butternusskürbis schälen und klein würfeln und in eine Pfanne mit Rand geben. Bei 350 Grad F rösten, bis sie weich sind, etwa 5 Minuten.

In einer kleinen Pfanne bei starker Hitze Rapsöl erhitzen und die Salbeiblätter in das Öl legen, um sie schnell zu braten.

Einen großen Topf Wasser aufkochen und mit Salz abschmecken. Die Cavatelli ins Wasser legen und 3 Minuten (oder nach Anleitung) garen. Abseihen und beiseite stellen.

In einer separaten größeren Pfanne den gerösteten Kürbiswürfel mit 1 EL Butter und 1 EL Wasser erhitzen. Cavatelli in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Lassen Sie das Wasser auskochen.

In einem separaten Topf das Püree auf die gewünschte Temperatur erhitzen.

Zum Anrichten mit einem Löffel eine Kugel Püree nehmen und kreisförmig auf den Teller legen. Die Nudeln und Kürbiswürfel auf das Püree geben und mit Kürbiskernen oder Walnüssen, gebratenen Salbeiblättern und Vincotto (optional) garnieren.


Schau das Video: From Scratch with Katie: Butternut Squash Cavatelli