lu.toflyintheworld.com
Neue Rezepte

Gegrillte Polenta mit griechischem Käse und Parmesan

Gegrillte Polenta mit griechischem Käse und Parmesan


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen, wenn das Wasser anfängt zu kochen, Mais im Regen unter ständigem Rühren dazugeben, umrühren, damit sich keine Klumpen bilden und bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Wenn es fertig ist, legen Sie eine Schicht Polenta in ein Tablett, legen Sie Feta-Käsescheiben mit Gemüse darauf und bedecken Sie sie mit einer weiteren Schicht Polenta.

Geriebenen Parmesan darüberstreuen und für 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

In einen breiteren Kessel Wasser geben, aufkochen lassen, mit einem Löffel schnell verrühren und das Ei (in den Strudel, der durch das Mischen mit einem Löffel entsteht) hinzugeben, das Eiweiß mit einem Löffel zur Mitte hin verteilen 2 Minuten.

Die Polenta mit Käse auf einen Teller geben, das pochierte Ei darauflegen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und die Sahne auf den Teller geben.

Guten Appetit


Wie man den besten Fisch mit Polenta und Mujdei . macht

Polenta-Fisch ist eines der beliebtesten Gerichte der rumänischen Küche. Dieses Gericht kann zu jeder Jahreszeit zubereitet werden und ist auch während des Fastens, bei der Freigabe von Fischen oder an Feiertagen, insbesondere am Neujahrstag, angezeigt. Fügen Sie Knoblauch hinzu und Sie erhalten ein leckeres Essen für die ganze Familie.

So machen Sie den besten Fisch mit Polenta und Mujdei:

Der Fisch muss sehr frisch sein. Sie können es in einer Pfanne, auf dem Grill oder im Ofen gebraten, mit Leder oder Filets zubereiten. Forelle, Karpfen oder Makrele sind eine empfehlenswerte Wahl für dieses Gericht.

Brot, Fisch gut säubern, Paprika, Salz und Speisestärke dazugeben, dann in einer Pfanne in heißem Öl anbraten. Achte darauf, dass der Fisch von mittlerer Dicke ist. Wenn der Fisch sehr dünn ist, gelingt die Zubereitung nicht so gut, weil man am Ende das Gefühl hat, mehr Maiskruste als Fischfleisch gegessen zu haben.

Wer kein Problem damit hat, Gräten zu reinigen, kann ganze Fische verwenden, die von Schuppen befreit sind und mit Maismehl gegeben werden. Karausche, Barsch oder andere kleinere Fische verwenden, mit Salz würzen, durch eine Schüssel geben und in Öl bei schwacher Hitze anbraten. Dieses Präparat ist für Kinder und für Menschen, denen es bei der Reinigung von Haut und Knochen nicht gut geht, schwerer zu essen.

Für zusätzlichen Geschmack den Käse hinzufügen. Probieren Sie ein Fischrezept in Parmesankruste.

Für eine elegante und leichter zu servierende Mahlzeit entscheiden Sie sich für Fischfilets. Sie können es im Ofen oder in der Pfanne zubereiten. Probieren Sie ein Fischrezept mit Milch.

Bereiten Sie die Polenta aus Maismehl gleichzeitig mit der Fischzubereitung oder sofort danach, heiß serviert, zu. Finden Sie das Rezept für die beste Polenta heraus.

Traditionell wird für dieses Gericht ein Soße einfach, aus Knoblauch, Salz und Wasser. Eine andere Möglichkeit ist Sauerrahm mit Sauerrahm für eine cremigere Zubereitung. Die Sauerrahmsauce passt sehr gut zu Fisch und Polenta. Am einfachen Mujdeiul, von Knoblauch und Salz, kann ein Bund gehackter Dill hinzugefügt werden.

Wenn Sie ein Essen nach einem traditionellen lokalen Rezept zubereiten möchten, probieren Sie die Dobrogean-Sauce auf Tomatenbasis.


Bougourdi & #8211 heiße Vorspeise mit Feta-Käse

Es geht um ein traditionelles griechisches Gericht, das ich mehr im nördlichen Teil Griechenlands (Region Mazedonien) fand und weniger im zentralen oder südlichen Teil. Es ist eine extrem einfach zuzubereitende Vorspeise, ohne zu viele Zutaten, aber überraschend lecker und genau richtig, um den Hunger zu stillen, der von einem Glas duftenden Ouzo erzeugt wird.

Wenn Sie einzelne Portionen zubereiten, geben Sie die Hälfte der Feta-Käse in den Tontopf. Legen Sie eine in Stücke geschnittene Tomate und eine Hälfte der Peperoni darauf (wenn sie sehr heiß ist, geben Sie weniger hinzu). Mit Gewürzen bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Gouda-Käse darauf legen (am besten in Scheiben geschnitten und komplett mit Feta-Käse bedeckt) und eventuell noch etwas Pfeffer darüberstreuen.

Machen Sie dasselbe für die zweite Portion. Auf den Grill legen und ca. 10 Minuten ruhen lassen oder bis er oben etwas gebräunt ist (wenn Sie keinen Grill im Ofen haben, können Sie es im vorgeheizten Ofen machen, dauert aber länger). Am Ende der Zeit sollte der Feta-Käse leicht geschmolzen und die Tomaten weich geworden sein. Das Gericht sofort heiß servieren, eventuell mit mit etwas Olivenöl eingefetteten und dann frittierten Brotscheiben.


Cremige Polenta mit Ziegenkäse, Parmesan und Kräutern

Ich habe es dir versprochen, die Tage Vergangenheit, dass ich Ihnen eine anspruchsvollere Version der traditionellen rumänischen Polenta vorstelle. Eine & # 8220 Luxus & # 8221 Version könnte man sagen, denn sie enthält Suppe, Milch, Sauerrahm, Ziegenkäse und Parmesan, einige Kräuter, so dass eine cremige, duftende und sehr, sehr leckere Polenta entsteht. Wenn wir uns die Zutaten genau ansehen, handelt es sich natürlich um eine Polenta, also die Schwester aus den italienischen Ländern unserer Polenta. Auch diejenigen unter euch, die sich in der Regel nach Polenta nicht umbringen, werden von dieser Variante erobert (Theorie in meiner eigenen Familie verifiziert, fragte mich & # 8220 was ist es, dass es so gut ist? & # 8221: p) . Da es sich um eine Polenta mit Staif & # 8221 handelt, lohnt es sich, sie mit einem spezielleren Gericht zu begleiten, und das Hühnchen mit Orangen-Ingwer-Marmelade ist ein solches Gericht.

Wenn Sie etwas cremigen Ziegenkäse haben, umso besser. Wenn nicht, können Sie, wie ich, etwas Ziegenmilch dazugeben. Ansonsten nichts einfacheres, um dies zuzubereiten & # 8220polence & # 8221 fabelhaft :). Ich habe es mehrmals gemacht, sowohl für das Hühnchen mit Orangen-Ingwer-Marmelade, als auch für andere Steaks (wie Schweinefilet mit Bier und Thymian oder Schweinefilet im Speckmantel, mit Rosmarin und Senf).

Zutaten (für 6 Portionen):
& # 8211 malai 240 g
& # 8211 Hühnersuppe 1,25 l
& # 8211 Kochsahne 400 ml
& # 8211 Milch 500 ml
& # 8211 Zwiebel 1 Stk. Glimmer (50 g)
& # 8211 Knoblauch 3 Zehen (10 g)
& # 8211 Ziegenkäse 150 g
& # 8211 Parmesan 60 g
& # 8211 getrockneter Thymian 1 Teelöffel belegt
& # 8211 getrockneter Rosmarin 1 Teelöffel Spitze
& # 8211 bis 30 g
& # 8211 Salz, gemahlener Pfeffer
+ grüne Petersilie, zum Dekorieren

Die Suppe zum Kochen bringen, Zwiebel (fein gehackt), Knoblauch (durch die Presse passiert), getrockneten Thymian und Rosmarin hinzufügen. Bei schwacher Hitze etwa 3-4 Minuten köcheln lassen. Während dieser Zeit in einem größeren Topf Milch und Sahne mischen und auf das Feuer stellen. Die mit Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern angereicherte Suppe darüber abseihen. Die Mischung zum Kochen bringen und den Mais unter ständigem Rühren mit einer Gabel in den Regen stellen. Weiter rühren, bis die Polenta zu kochen beginnt. Stellen Sie den Topf auf die kleinste Öse des Herdes und lassen Sie ihn 30 Minuten köcheln, dabei vorsichtig mit einer Gabel umrühren. Vom Herd nehmen, geriebenen Ziegenkäse, geriebenen Parmesan und Butter dazugeben. Mit Salz würzen und nach Geschmack gemahlenen Pfeffer hinzufügen.

Sofort mit grüner Petersilie servieren, entweder zum Hühnchen mit Orangen-Ingwer-Marmelade oder zu anderen Hähnchen- oder Schweinesteaks.


Mamaliga, traditionelles rumänisches Gericht!

Nein, wir irren uns nicht, Polenta hat tiefe Wurzeln in der Geschichte unserer Nation. Es ist weder einem Nachbarland entlehnt, noch einem Rezept aus Brasilien oder Argentinien nachempfunden.

Mamaliga ist ein traditionelles rumänisches Gericht. Bevor Mais im 16. Jahrhundert nach Europa eingeführt wurde, wurde Polenta aus Hirsemehl hergestellt, das bereits für die Römer typisch war, die es nannten "Pulmentum".

Nach Angaben eines ungarischen Wissenschaftlers wurde 1692 Mais nach Rumänien in Timisoara im Banat gebracht. So wurde die Hirse-Polenta nach und nach durch die Mais-Polenta ersetzt.

Als Nahrung der Armen galt es oft als Brotersatz oder als Grundnahrungsmittel im Sommer, wenn die harte Arbeit auf dem Feld die Zubereitung von selbstgebackenem Brot nicht mehr zuließ.

Je nach geografischer Region Rumäniens ist Polenta unter mehreren Namen bekannt. So wird die Polenta in Siebenbürgen "puliszka" genannt.

Traditionell wird Polenta aus gekochtem Wasser, Salz und Maismehl (malai) in einer gusseisernen Schüssel mit einer speziellen Form namens . gekocht Kessel. Nach bäuerlicher Art zubereitet und anstelle von Brot verwendet, ist Polenta dichter als italienische Polenta und kann in Stücke geschnitten werden. Wenn sie für andere Zwecke gekocht wird, kann Polenta weicher sein, manchmal nahe an der Konsistenz Maische.

Die beste Polenta wird aus gemahlenem Mais in der Mühle, über einem glimmenden Feuer, mit Holz zu gegebener Zeit hergestellt, damit der Mais nach Belieben kochen kann. Und weil Holzofen durch den Herd und den Kessel des Teflontopfes ersetzt wurde, alles was Sie brauchen um eine leckere Polenta zuzubereiten ist die Geduld.

Und für diejenigen, die nicht wissen, wie man Polenta zubereitet, finden Sie heraus, dass die Zutaten nur wenige und einfach sind und die Schritte, die Sie befolgen müssen, sind:

  • Stellen Sie den Topf mit Wasser und etwas Salz auf das Feuer
  • Wenn das Wasser kocht, gießen Sie den Mais in den Regen und rühren Sie ständig um, um Klumpen zu vermeiden
  • Bei schwacher Hitze zum Kochen bringen.
  • Mischen mit Paddel, Holzlöffel oder Gabel.
  • Wenn es sich vom Topf zu lösen beginnt, bedeutet dies, dass es gekocht ist und auf einem Holzhacker, insbesondere für Polenta, oder einem flachen Teller umgeworfen werden kann.

Trotz ihrer bescheidenen Herkunft hat Polenta in letzter Zeit eine große Popularität erlangt und wird in den luxuriösesten Restaurants als Delikatesse serviert. Sie wissen es vielleicht nicht, aber auf der Party nach den Oscars 2012 stand auch Polenta auf der Speisekarte. Richtig, nicht mit Telemea und geräucherten Rippchen, sondern mit geräuchertem Parmesan und Schweinerippchen.

Im Rest der Welt findet man es unter verschiedenen Namen: Polenta (Italien, Brasilien), Puliszka (Ungarn), Palenta, Žganci, Pura (Schweiz, Österreich, Slowenien, Kroatien), Palenta (Serbien), Pulenta (Bulgarien, Korsika), Culeșa (Argentinien, Ukraine).

Wenn Sie nicht wissen, wie man Polenta serviert, wählen Sie aus den untenstehenden Rezepten oder von der Website.


Polenta neu interpretiert: 3 leckere Rezepte

Polenta wird oft mit Sarmale oder mit Käse und Sauerrahm serviert. Es kann aber auch in besonderen Gerichten verwendet werden, mit denen Sie Ihre Familie überraschen können.

Wir haben über die ernährungsphysiologischen Eigenschaften und die gesundheitlichen Vorteile von Polenta gesprochen, aber dieses Mal habe ich einige einzigartige Rezepte auf der Grundlage von Polenta entwickelt.

Rezept für gebratene Champignons mit pochiertem Ei auf Polentabett

Zutaten für 2 Portionen:
• 2 Tassen Champignons, in Scheiben geschnitten
• 1 Frühlingszwiebel, fein gehackt
• Olivenöl
• 1 Teelöffel getrockneter Thymian
• 2-3 Tassen Spinatblätter, auch gehackt
• ¾ Maisbecher für Polenta (in 3 Minuten zubereitet)
• 2 Tassen Wasser
• 2 Eier
• das Wasser
• Salz und Pfeffer
• Zitronenschale und Petersilie zum Dekorieren

Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne mit Metallgriff erhitzen, dann die Frühlingszwiebel 2 Minuten braten. Die Champignons dazugeben, gut mischen und den getrockneten Thymian einarbeiten. Nach 10 Minuten können Sie die Hitze ausschalten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Pfanne in den Ofen stellen und die Pilze braun werden lassen.

In der Zwischenzeit zwei Behälter mit kochendem Wasser stellen, einen für Polenta und den anderen für gelegte Eier. Eine Prise Salz in den Polentabehälter geben und wenn das Wasser kocht, den gehackten Spinat, aber auch die Maisstärke unter kräftigem Rühren dazugeben. Dann die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und regelmäßig umrühren. Bei Bedarf mit Wasser auffüllen. Die Polenta ist fertig, wenn sie sich vom Rand des Behälters löst, in dem sie gekocht wird. Zum Schluss können Sie noch etwas Olivenöl oder sogar Butter hinzufügen, um es cremiger zu machen.

Halten Sie bei gelegten Eiern die Hitze auf ein Minimum, wenn das Wasser kocht. Dann die Schale der Eier aufbrechen und sie leicht ins Wasser fallen lassen. In 3 Minuten, vielleicht 3,5 Minuten, sollten die Eier gekocht sein, sie überprüfen und dann mit einem Holzlöffel entfernen.

Zum Schluss die Polenta in zwei Schüsseln geben, die Champignons aus dem Ofen nehmen und in zwei Teile teilen, dann auf das Polentabett legen und mit einem Ei in jede Schüssel füllen.

Rezept für Hähnchenschenkel serviert mit Polenta mit Parmesan

Zutaten für 4 Portionen:

• 4 Hähnchenschenkel
• 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
• 1 gehackte Zwiebel
• 2 gehackte Knoblauchzehen
• 1 Tasse Mais (wird sofort zubereitet)
• ½ Tasse geriebener Parmesan
• 1 Zitrone in dicke Scheiben geschnitten
• Salz und Pfeffer nach Geschmack
• 1 Fenchelknolle, gehackt
• 4 Tassen Hühnersuppe
• 120 g Rucola
• 4 Esslöffel ungesalzene Butter

Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Die Hähnchenschenkel mit Salz und Pfeffer würzen, dann das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenschenkel (am besten mit der Hautseite nach unten) darauf legen. 4 Minuten auf beiden Seiten braten, dann in eine Pfanne geben und in den Ofen schieben. Nach 30-35 Minuten sollten die Oberschenkel fertig sein. Nehmen Sie sie auf einem Holzhacker heraus und bedecken Sie sie mit Aluminiumfolie.

Für die Polenta Zwiebel und Fenchel in einem Topf 5 Minuten garen. Fügen Sie den Knoblauch hinzu, kochen Sie ihn für eine weitere Minute, geben Sie dann die Hühnersuppe hinzu und lassen Sie ihn kochen. Nachdem die Hühnersuppe kocht, die Maisstärke ständig umrühren und kochen lassen, bis die Polenta fertig ist.

Die Polenta vom Herd nehmen und Rucola, Parmesan und Butter einarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluss die Schenkel über die Polenta legen und mit Zitronenscheiben dekorieren.

Polenta-Rezept mit Gemüse

Zutaten für 6 Portionen:

• 3 Esslöffel natives Olivenöl extra
• 225 g geschnittene Champignons
• 1 ½ Tasse gehackte Zwiebel
• 1 ¾ Teelöffel Salz
• 1 Teelöffel Paprikapulver
• 1 Teelöffel Kreuzkümmel
• ½ Teelöffel zerstoßene rote Paprika
• 1/8 Teelöffel Zimt
• ein Pulver aus schwarzem Pfeffer
• 4 gehackte Knoblauchzehen
• 1 Esslöffel Balsamico-Essig
• 1 ¾ Tasse gekochte Kichererbsen
• 4 fein gehackte Zucchini
• 1 fein gehackte Aubergine
• ½ Tasse gehackte getrocknete Tomaten
• ¼ gehacktes Basilikumrohr
• 3 Tassen Wasser
• 2 Tassen Kokosmilch
• 1 Teelöffel Kurkuma
• 1 ¼ malaiischer Zuckerrohr

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Champignons, Zwiebel und ½ Teelöffel Salz hinzufügen. Die Zwiebel karamellisieren, dann Paprika, Kreuzkümmel, rote Paprika, Koriander, Zimt, schwarzen Pfeffer und Knoblauch einarbeiten und ca. 2 Minuten kochen lassen.

Balsamico-Essig über das Gemüse geben, aber auch die Kichererbsen und ¾ Tasse Wasser, zusammen mit den getrockneten Tomaten, Zucchini, Auberginen und gut mischen. Lassen Sie die Hitze niedrig, decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und kochen Sie etwa 20-30 Minuten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt das frische Basilikum darüber geben.

Bereiten Sie in einem Topf die Polenta zu, indem Sie 3 Tassen Wasser, Kokosmilch, 1 Esslöffel Olivenöl, Kurkuma und 1 Teelöffel Salz hinzufügen. Nachdem es zu kochen beginnt, lassen Sie es köcheln und rühren Sie es ständig um. Nach 15-18 Minuten ist die Polenta fertig - wenn Sie keinen Instant-Mais verwenden.

Die Polenta auf den Teller legen und das gekochte Gemüse darauf in die Pfanne geben. Sie können den Teller mit frischem Basilikum dekorieren.
Guten Appetit!


Welches Olivenöl verwenden wir für einen Salat wie in Griechenland?

Ich habe Kalamata-Oliven verwendet, naturbelassen und ohne Kerne. Ich bevorzuge sie in griechischem Salat, weil sie nicht künstlich gefärbt sind und weil sie auch sehr gut schmecken. Es ist sehr wichtig, ein extra natives Olivenöl von sehr guter Qualität zu verwenden. Kaltgepresstes Olivenöl ist äußerst gesund und gesundheitsfördernd, und wir Rumänen verwenden es zu wenig. Es ist am besten, es roh zu verwenden, nicht thermisch aufbereitet, um alle seine Eigenschaften zu genießen. Griechisches Olivenöl ist sehr gut. Achten Sie nur darauf, nicht sauer zu sein, da es sehr bitter ist. Ich bevorzuge einen mit 0,2 oder 0,3 Säure.

Anstelle von Zitrone können Sie auch Essig verwenden, suchen Sie jedoch nach dem natürlichsten. Es kann Rot- oder Weißwein oder Apfelwein sein, den ich normalerweise verwende. Natürlich können Sie Ihren griechischen Salat nach Ihren Wünschen gestalten. Sie können beliebige Zutaten hinzufügen oder weglassen. Auf Oliven, Käse und Olivenöl würde ich jedoch nicht verzichten. Auf Salat, der nicht in allen Varianten vorhanden ist, können Sie stattdessen verzichten. Ich hoffe aufrichtig, dass Sie auch meine Variante des griechischen Salats probieren und so viele Salate wie möglich essen. Salat Taboulé.


Wie man Polenta im Ofen mit Käse und Ei macht

Es wird vorbereitet Polenta beeilen Sie sich nach dem klassischen Rezept.

Schafskäse in einer Schüssel auf einer grobmaschigen Reibe rasieren, dann verwenden.

ein Jena Topf oder 30/30 cm Tablett gut eingefettet mit Butter, wird eine Schicht Polenta gelegt, eine Schicht geriebener Käse, wobei der Vorgang in abwechselnden Schichten wiederholt wird, so dass eine Schicht Polenta darüber liegt.

In der oben stehenden Polentaschicht wird fertig & # 8222 Nester & # 8221 mit einer kleinen Politur oder einem Löffel (Rückseite), in dem man brechen wird Ei.

Stellen Sie die Form oder das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 190 Grad für 10-15 Minuten bis alles gebräunt ist.

Nach dem Garvorgang im Backofen wird das Blech entfernt und 2 Eier portionsweise serviert, sofort heiß garniert (dekoriert) serviert mit 1-2 Esslöffel Sauerrahm (optional).


Gebackene Polenta

Mamaliguta ohne Mischen und ohne Spritzen? Gut gekocht und gewürzt? Das ist richtig, wenn Sie es im Ofen machen. Die Methode hat viele Vorteile. Der einzige Nachteil ist, dass es länger hält als Polenta auf dem Herd. Außerdem habe ich noch mein kleines Geheimnis für eine super, super cremige Polenta hinzugefügt. Im Bild oben ist die cremige Version mit Telemea, zubereitet aus Mühlenmais. Ich mag es so gerne, dass ich es oft leer esse, als wäre es eine feine Creme.

Ich hoffe, Sie versuchen diese Methode und kommen mit Feedback zurück. Auch wenn die Methode modern ist, sind die Zutaten traditionell, rumänisch und das Ergebnis ist wunderbar. Ich koche es jetzt seit ein paar Monaten und es wurde jedes Mal geschätzt, wenn ich es serviert habe.


Polenta mit Käse

Neulich habe ich Sie auf die Herausforderung aufmerksam gemacht, die von gestartet wurde Fee auf ihrer Facebook-Seite, damit jeder von uns Vorschläge machen kann Traditionelles rumänisches Rezept.
Mit eurer Hilfe ist es entstanden Top 10 der beliebtesten traditionellen rumänischen Rezepte.
Diese sind: sarmale , Kuttelsuppe , Schweinekotelett , Kuchen , Gelee , papanasii , Block , geräucherter Bohneneintopf , parjoalele und Polenta mit Käse.

Aber die Herausforderung geht weiter !!
Diesmal musst du aus den 10 Rezepten das Rezept auswählen, von dem du denkst, dass es uns am besten repräsentiert.
Sie können dies tun, indem Sie auf der Seite abstimmen Facebook-Fee oder hier im Blog über das Formular auf der rechten Seite des Blogs. Wählen Sie das gewünschte Rezept aus und drücken Sie die Taste Stimmen Sie für Ihr Lieblingsrezept ab !!
Im Dezember, Fee und Chefkoch Florin Dumitrescu wird das Gewinnerrezept nach Ihrer Abstimmung bekannt geben !!

Wir haben uns für die Vorbereitung entschieden Polenta mit Käse weil all die anderen Rezepte, die in sind Top 10 der traditionellen rumänischen Rezepte, wir haben sie bereits im Blog.

Polenta mit Käse

Dieses Rezept kann auf viele Arten zubereitet werden.
Wir haben uns entschieden, es in der überhaupt nicht komplizierten Version zu präsentieren, die der ganze Rumäne tut !!

Zutaten
1 l apa
200 g Maismehl
salzen Sie so viel, wie Sie zwischen den Fingern etwa einen Teelöffel fassen
Balgkäse oder Schafsmilch
ein Esslöffel Butter


Zubereitungsart
Wasser und Salz in einen Kessel geben.
Wenn es gekocht hat, fügen Sie das Maismehl im Regen hinzu und rühren Sie ständig mit einer Gabel oder Gabel um.
Nachdem Sie das gesamte Maismehl hinzugefügt haben, drehen Sie die Hitze herunter und lassen Sie es etwa 10-15 Minuten und vielleicht 20 Minuten kochen, wobei Sie gelegentlich umrühren.
Die erhaltene Polenta darf nicht zu geschwollen sein. Ich muss Ihnen sagen, dass die verwendete Mehlmenge je nach Sorte, aber auch der Konsistenz der gewünschten Polenta, höher oder niedriger sein kann.
Es ist vorzuziehen, dass die Polenta, die mit Käse gegessen wird, weicher ist.
Nachdem ich die Polenta zubereitet hatte, fettete ich zwei Gratinformen mit Butter ein, legte Käse und Polenta in Schichten und schiebe sie für 20 Minuten in den Ofen.
Heiß servieren mit einem Esslöffel Sauerrahm (oder nicht) oder mit einer geräucherten und gebratenen hausgemachten Wurst.
Wir servieren es auch so einfach, also Käse, Polenta und unbedingt ein weich gekochtes Landei.
Guten Appetit!!


Video: Polenta Taler mit Parmesan, hammerlecker