lu.toflyintheworld.com
Neue Rezepte

Exquisites Essen im The Barrymore

Exquisites Essen im The Barrymore


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wenn Sie auf der Suche nach einem intimen Gourmet-Restaurant in Las Vegas sind, wo das Essen herrlich ist, dann ist The Barrymore möglicherweise Ihr wahr gewordener Traum. Ich hatte vor kurzem das Vergnügen, dort während einer Reise in die Gegend zu Abend zu essen, und alles vom Essen bis zur Atmosphäre war absolut großartig.

Bildnachweis: Crystal Light-Faulkner

Bildnachweis: Crystal Light-Faulkner

Sogar die Decke war fabelhaft. Es wurde aus alten Filmrollen gemacht und hat sofort meine Aufmerksamkeit erregt. Was für ein kreativer Akzent!

Bildnachweis: Crystal Light-Faulkner

Die Einrichtung war so einladend, es war Liebe auf den ersten Blick. Aber der Grund, warum wir alle in Restaurants gehen, ist natürlich das Essen – und The Barrymore hat auch das geliefert!

Angefangen haben wir mit individuellen Vorspeisentellern komplett mit gerösteter Artischocke (mit Salsa Verde, Parmesan und Olivenöl extra vergine), Hummer Mac & Käse (mit Trüffel-Mascarpone-Talegio-Sahnesauce) & Felsengarnelen. Es war alles super lecker, aber ich muss gestehen, dass mir die Rock Shrimps besonders gut gefallen haben. Ich hätte buchstäblich eine ganze Platte davon essen können!

Bildnachweis: Crystal Light-Faulkner

Für meine Vorspeise habe ich mich für die Short Ribs mit Wurzelgemüse, Cipollini-Zwiebeln und einer Rotweinglasur entschieden. Das Gericht war nichts weniger als Perfektion. Das Fleisch war so zart, dass man es mit einem Löffel schneiden konnte. Der Geschmack war reichhaltig und herzhaft und alles, was man sich erhofft, wenn man in eine kurze Rippe beißt. Das Wurzelgemüse war ebenso ausgezeichnet und alle Aromen verschmolzen wunderbar.

Auch wenn ich es nicht bestellt habe, habe ich vielleicht ein oder zwei Bissen von einem meiner Bekannten gestohlen – gebratene Ente und Confitkeule mit Erbstückkarotten und Orangensauce. Sehr lecker!

Bildnachweis: Crystal Light-Faulkner

Das Ambiente, das Essen, der Service – alles hat meine Erwartungen übertroffen, und ich würde The Barrymore jedem empfehlen, der von Anfang bis Ende ein wirklich herrliches Restauranterlebnis wünscht.


Die beste Liste der Hochzeitsempfangsorte in Las Vegas

Der perfekte Empfangsort nach Ihrer Hochzeit oder Ihrem Elopement in Las Vegas ist etwas, von dem jedes Paar träumt. Seien wir ehrlich, hier geht der Spaß unter und die wahre Feier beginnt.

Sie sind definitiv in der richtigen Stadt. Sie haben sich für unseren wunderschönen Ferienort entschieden, der die großartige Mojave-Wüste umgibt, und kein anderer Ort bietet so farbenfrohe Sonnenuntergänge wie Las Vegas.

Wir haben einige Edelsteinstandorte entdeckt.

Empfohlen


BarrymoreDie Geschichte geht weiter

Seit 1919 steht die Tradition feiner, handgefertigter Polstermöbel für den Namen Barrymore.

Generationen von Kanadiern haben den Komfort unserer Polsterkreationen genossen.

Creative Custom Furnishings freut sich, die Barrymore-Designs unserer Möbelgruppe Guildhall Cabinet Shops und Jones Upholstery hinzuzufügen.

Stöbern Sie auf unserer Website und wählen Sie Ihr nächstes edles Möbelstück.

Sofas & Stühle

Raffiniertes Design, dauerhafte Qualität, wahrer Komfort

Handgefertigt von erfahrenen Barrymore-Handwerkern mit einem ofengetrockneten Hartholzrahmen, doppelt gedübelten und eckblockierten Schreinereien, handgebundenen Federn, echtem Baumwollfilz, hochdichtem Sitzschaum auf Sojabasis und tadelloser Musterabstimmung: ultimative Haltbarkeit und Maßschneiderei sind wir stolz darauf, diese 100 Jahre alte kanadische Tradition fortzusetzen.

Sektionaltore

Zeitgenössisches & klassisches Design - Der perfekte Loungebereich

Die meisten unserer Sofadesigns wurden in Kanada entwickelt und passen sich gut in Sektionssofa-Formationen ein. Wir können Ihnen Sitzgelegenheiten anbieten, die in jeden Raum passen. Unsere Supportmitarbeiter unterstützen Sie bei der Erstellung geeigneter Layouts.

Schlafzimmer

Komplette Betten oder Kopfteile in zeitgenössischem und klassischem Design

Nichts vervollständigt eine Hausrenovierung mehr als ein maßgeschneidertes Polsterbett oder Kopfteil mit einer schönen Barrymore Bettbank und einem Schlafzimmerstuhl. In Kanada erstellt.


Stellen Sie einen großzügigen Tisch mit unseren wunderschönen Esszimmermöbeln ein, egal ob Sie Familie und Freunde unterhalten oder zu Hause eine ruhige Mahlzeit genießen. Wählen Sie aus runden, ovalen, rechteckigen und ausziehbaren Esstischen, unsere Esszimmermöbel-Optionen sind für Sie da, unabhängig von der Größe und Aufteilung Ihres Raumes oder der Anzahl der Personen, die Sie Platz benötigen. Apropos Sitzgelegenheiten: Wir haben eine große Auswahl an Esszimmersesseln und Beistellstühlen, entweder mit Polster- oder Holzsitz, zusammen mit gepolsterten Host-Stühlen sowie einer großen Auswahl an Barhockern und Barhockern. Halten Sie alles organisiert mit unseren Aufbewahrungsmöglichkeiten für das Esszimmer, einschließlich Buffets, Sideboards und Anrichte – und krönen Sie schöne Stunden mit einem unserer wunderschönen Barschränke. Stellen Sie ein Esszimmer-Set zusammen, das Ihren Stil zum Ausdruck bringt, oder schauen Sie in einem Design Center vorbei und lassen Sie sich von einem Ethan Allen-Designer eines für Sie zusammenstellen.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie bereits auf unserer Mailingliste sind. Überprüfen Sie unbedingt Ihren Spam-Ordner und fügen Sie uns zu Ihren Kontakten hinzu, wenn Sie unsere E-Mails nicht erhalten

Sie werden in unsere Mailingliste aufgenommen. Halten Sie Ausschau nach den neuesten Informationen zu großartigem Stil und Einsparungen.


Exquisites Essen im Barrymore - Rezepte

Geschichte

Das Loraine wurde ursprünglich 1922 vom Milwaukee-Hotelier Walter Schroeder als 250-Zimmer-Hotel konzipiert. Der Architekt Herbert Tullgren entwarf das Tudor Revival-Gebäude und der Bau wurde im Juni 1924 abgeschlossen. Das Hotel Loraine (benannt nach einer Nichte von Herrn Schroeder, die während des Baus starb) war so beliebt, dass ein Jahr später ein 100-Zimmer-Anbau fertiggestellt wurde 1925.

Das Hotel Loraine war das größte und wohl renommierteste Hotel in Madison. Mit anfänglichen Kosten von 1.100.000 US-Dollar war das Hotel Loraine das teuerste Geschäftsgebäude in Madison. Seine prominente Lage auf dem Gelände von Henry Proudfits Haus bot eine nahtlose Verbindung zwischen den Angelegenheiten der Regierung von Wisconsin im State Capitol und der Wissenschaft der University of Wisconsin.

Das Hotel Loraine war bekannt für seine großartige Lobby, die exquisiten Restaurants und den fabelhaften Crystal Ballroom, in dem viele Debütantinnenbälle, Hochzeitsempfänge und Madisons größte gesellschaftliche Veranstaltungen stattfinden.

Das Hotel Loraine beherbergte im Laufe seiner Geschichte zahlreiche Persönlichkeiten, darunter Ethel Barrymore, Gloria Swanson, Mae West, Harry Truman und John F. Kennedy.

Die Familie Schroeder betrieb das Hotel Loraine bis 1968, als das Gebäude in Büroräume für den Staat Wisconsin umgewandelt wurde.

Zuletzt bewohnte das Justizministerium das Loraine-Gebäude bis zur Fertigstellung des Neubaus im Oktober 2001.

Das neue Jahrtausend brachte The Loraine neues Leben. Die Stadt Madison bezeichnete das Gebäude aufgrund seiner Geschichte, Lage und architektonischen Bedeutung als nationales Wahrzeichen. Darüber hinaus wurde dieses Juwel von einem Gebäude sorgfältig restauriert und meisterhaft zu einer Wohnnutzung als Luxus-Eigentumswohnungen saniert.


Die Küche von Ceuta

Der kalte, felsige und raue Atlantik trifft an der Küste von Ceuta auf das warme, sandige und ruhige Mittelmeer, wodurch eine große Vielfalt an Fischarten entsteht, die die lokale Küche bereichern. Diese werden verwendet, um köstliche Gerichte zuzubereiten, die den anspruchsvollsten Feinschmeckern gefallen werden. Zu diesen Arten gehören der faule Steinbutt, der tiefe, sandige Gewässer bewohnt, silberne Sardellen wie die aus Málaga und Kopffüßer, insbesondere die köstlichen Tintenfische. Saftige mediterrane Hummer und Krebse sind ebenfalls reichlich vorhanden. Diese sind sehr hell in der Farbe, im starken Kontrast zu den dunklen, kräftig schmeckenden Sorten aus dem Atlantik. Genau im Atlantik finden wir die prächtige Rotbarbe und die weißen, fast durchsichtigen Garnelen, die als "Nadas de Padrón" bekannt sind. Ebenfalls aus dem Meer stammen die ausgezeichnete Seezunge, Wolfsbarsch, John Dory, Zackenbarsch, herrliche Thunfische, Bonito, Schwertfisch aus der Straße von Gibraltar und die köstliche Makrele. Von diesem letzteren haben die Leute von Ceuta ihren Spitznamen (caballa). In diesen Gewässern gedeihen viele weitere Arten, die alle für die hohe Qualität und Frische der lokalen Meeresfrüchte sorgen.

Obwohl Ceuta zweihundertfünfzig Jahre zu Portugal gehörte, hat die Nähe von Andalusien – insbesondere Cadiz und Malaga – und Marokko seine Küche geprägt. Der Cocktail aus Aromen, Düften und Farben kombiniert mit einem exzellenten Service garantieren die Zufriedenheit des Kunden und werden später Teil der vielen schönen Erinnerungen, die der Besucher mitnimmt und ihn zum Wiederkommen zwingt.

Mit Marmitaco verwandte Gerichte

Der Melva-Eintopf (ein Fisch, der dem Bonito sehr ähnlich ist) ist ein traditionelles Seemannsgericht, das trotz der Entfernung mit dem baskischen "Marmitaco" verwandt ist. Seinen besonderen Charakter erhält er durch die Verwendung von Zutaten wie Kreuzkümmel, zerdrücktem Knoblauch und Brühe aus der sorgfältig gesiebten Haut und Gräten des Fisches. Dieses köstliche Gericht mit Meeresgeschmack darf nicht zu lange gekocht werden, damit der Melva-Fisch nicht austrocknet und seine angenehme Textur verliert. Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Olivenöl sind die gemeinsamen Zutaten, die dieses Fischgericht mit dem baskischen "Marmitaco" hat.

Ein anderes Fischgericht namens "bonito de almadraba" (Netter Bonito) ist exquisit. Nur wenige Stunden nach dem Fang wird dieser Fisch in einer Tonschale auf den Tisch gebracht, begleitet von leicht gebratenen Paprika und Zwiebeln und überzogen mit einer mit gemahlenen Gewürzen angereicherten Tomatensauce. Das Ergebnis ist ein exotischer maurischer Geschmack, den der Diner nicht so schnell vergessen wird. Die Bonitopastete von Ceuta wird im Wasserbad gekocht, der Fisch wird filetiert und mit Salat, gekochten Eiern, Paprika und Paniermehl vermischt. Alle Zutaten werden sehr klein geschnitten und mit schwarzem und weißem Pfeffer gewürzt. Geschlagene Eier werden hinzugefügt und mit Mayonnaise, Paprikastreifen, Kapern oder Oliven dekoriert. Die Makrele a la Mar Chica wird aus etwa drei Zentimeter dicken Makrelenscheiben zubereitet, die mit Karotten, kleinen Zwiebeln, Weißwein, Öl, Safran, Essig, Paprika, Kreuzkümmel, Lorbeer und Salz in eine Tonschale gelegt und gekocht werden sehr langsam.

Viele Zutaten erhält Ceuta je nach Jahreszeit aus dem Nachbarland Marokko. Dazu gehören kleine und leckere Aprikosen, Birnen und knackige Äpfel, süße Weintrauben, Wassermelone, Melone, Granatapfel. und viele andere schmackhafte Früchte, die auf dem Trockenen angebaut werden. Die "Trenzas de Agustina" werden zubereitet, indem aus Mehl, Zucker, Eiern, Öl und Orangen-, Zitronen- und Mandarinenschale ein Teig hergestellt wird, dem ein Glas Anislikör hinzugefügt wird. Dieser Teig wird dann zu Zöpfen verarbeitet, die in Honig gebraten werden, bis er absorbiert wird, und dann mit gehackten Mandeln, Pinienkernen, kandierten Früchten, gehackten Schokoladennudeln und manchmal Creme Patissiere dekoriert werden. Sie sind absolut lecker.

Weihnachtsessen in Ceuta und Melilla

Ceuta und Melilla sind Spaniens zwei autonome Städte in Nordafrika. Ihre Lage spiegelt sich deutlich in ihrer Küche wider und dieser Einfluss ist leicht auf ihren Weihnachtsmenüs zu erkennen. In Melilla zum Beispiel das süße oder saure Gebäck namens briouats sind sehr beliebt, vor allem mit Meeresfrüchten, Fleisch oder Hühnchen gefüllt. Noch deutlicher wird die Mischung der Kulturen an den festlichen Tischen, wo Sie eine Mischung aus spanischen Nougat, Marzipan und typischen Shortbreads mit marokkanischen Süßigkeiten und Kuchen finden.


VERSAND & RÜCKGABE

Unsere Lieferspezialisten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Lieferung Ihrer Möbel zu planen. Sie prüfen jedes Stück, bevor es auf das Lieferfahrzeug geladen wird, bringen es zu Ihnen nach Hause, montieren es und platzieren es genau dort, wo Sie es haben möchten. Wenn Sie eine neue Matratze bestellen, kann Ihr Lieferspezialist Ihre alte Matratze mitnehmen.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu unseren Versand- und Lieferoptionen zu erhalten.

Siehe Versandinformationen oben für die geschätzte Lieferzeit und Liefermethode.

Auf Lager befindliche Artikel, die über Premier In-Home Delivery geliefert werden, können innerhalb von 30 Tagen zurückgegeben werden. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Kunden und sind nicht erstattungsfähig.


Sollte Fine Dining sterben?

Jetzt, wo die Köche damit beschäftigt sind, Burgerbuden und Knödelhäuser zu öffnen, scheinen die Tage für schicke Speisesäle gezählt. Die Autorin Anya von Bremzen argumentiert, warum wir Haute Places mehr denn je brauchen.

Als ich vor einiger Zeit die russische Presse durchsuchte, stieß ich auf ein Interview mit Anatoly Komm, dem Spitzenkoch des Landes. Komm ist berühmt für die schillernden Avantgarde-Riffs auf Schwarzbrot und Borschtsch in seinem Moskauer Restaurant Varvary. Auf die Frage, warum die Menschen heutzutage Haute Cuisine brauchen, sagte Komm: „Warum in die Oper gehen, wenn man eine CD kaufen kann? Wenn ich die Gäste nicht mit völlig neuen Empfindungen beeindrucke, habe ich ihr Geld verschwendet und als Koch versagt!”

Als ehemaliger Moskauer habe ich natürlich über Komm’s Getöse geschmunzelt. Aber dann bekam ich seine Worte nicht mehr aus dem Kopf. Da Kunden auf der ganzen Welt Restaurants mit weißen Tischdecken verlassen, fühlen sich die gehobenen Speisesäle wie eine vom Aussterben bedrohte Spezies an. Amerikas elitärste Köche wie Daniel Boulud eröffnen Bierhallen und Thomas Keller träumt davon, einen Burgerladen zu eröffnen. Ihre Schüler haben inzwischen in den Bistros der Nachbarschaft, in denen sie jetzt kochen, Gänseleber gegen Hühnerleber getauscht. Die Gäste haben genug von aufwendigen vierstündigen, dreistelligen Mahlzeiten und entscheiden sich nicht für die neuen Sensationen, die Komm verehrt, sondern gehen lieber in ihren lokalen Gastropub und bestellen traditionellen Schweinebauch.

Nachdem ich unzählige mit mehreren Sternen ausgezeichnete Mahlzeiten auf der ganzen Welt gegessen habe, teile ich —in Spades𠅍iese Abneigung gegen das Künstliche amuse-gueules-to-petits-fours-Rigmarole, bekannt als feine Küche. Doch da war ich vor kurzem und weinte fast in mein Hummerbiskuit im unverschämt gehobenen Restaurant L2O in Chicago. Wieso den? Nun, für den Anfang war das Bisque außergewöhnlich. Ein Pool aus dekadentem Kastanienpüree, umgeben von süßen, saftigen Hummerfleischnuggets (vakuumgegart in einem schicken Gadget namens Gastrovac), es hatte eine Opulenz, die man in einem Gericht, das jemals als “yummy . beschrieben wurde, nicht finden kann .” Und in einem cleveren konzeptionellen Schachzug servierte Küchenchef Laurent Gras die Bisque als Anspielung auf seine klassische französische Ausbildung𠅎in starker Kontrast zum Rest seines ultramodernen Degustationsmenüs mit manchmal esoterischem Fisch, der größtenteils aus Japan eingeflogen wurde . Aber meine aufschlussreiche Erfahrung bei L2O war mehr als nur das Essen.

Das L2O wurde letztes Jahr von dem brennend talentierten Gras (einem F&W Best New Chef 2002) eröffnet und ist ein wirklich luxuriöses Fischrestaurant mit den großen Gesten der französischen Haute Cuisine, die für das Chicago des 21. Jahrhunderts sorgfältig verfeinert wurden. “In Frankreich kann sich ein Drei-Sterne-Essen wie ein Kirchgang anfühlen,”, erklärte Gras, der selbst bei Sterneköchen wie Alain Ducasse ausgebildet wurde, bevor er sich im Fifth Floor von San Francisco einen Namen machte. 𠇏ür amerikanische Diner brauchen Sie eine viel entspanntere Umgebung.” Für den ruhigen offenen Raum des L2O, der auf Chicagos glorreiche Mid-Century-Modernismus verweist, entschied sich Gras für nackte Tische aus teurem, aber dezentem Ebenholz, exquisiter Reinheit -weißes deutsches Porzellan und Service mit echter Herzlichkeit. In einem guten Restaurant sind Details entscheidend: Sie summieren sich zu dem, was mein Freund, ironisch auf den Komponisten Richard Wagner beschwörend, nennt Gesamtkunstwerk𠅎in Gesamtkunstwerk an allen Fronten. Und vom ersten Bissen des über Kirschholz geräucherten japanischen Schnappers bis zum ätherischen Kabeljau-Parfait erinnerte mich alles an dem Abendessen daran, was ein erstklassiges Essen leisten kann. Die Raffinesse, die Strenge, die Umgebung – sie liefern eine vollständig artikulierte ästhetische Vision, die das Restauranterlebnis zu etwas Transzendentem erhebt.

Wir verließen L2O mit einer Art Post-Oper-Glanz, zurück in die reale Welt des Stresses und der Unsicherheit. Ich blitzte zurück zu Komm und dachte dann: Will ich solche Restaurants wirklich verschwinden sehen?

Immer wenn ich mit Kritikern und Köchen spreche, machen sie vor allem Frankreich für unsere aktuelle Gourmet-Phobie verantwortlich. Die Gallier haben die Haute Cuisine und das eigentliche Restaurant erfunden, aber heutzutage wird ihr Gilded Age-Modell als elitäres, überkodifiziertes Relikt angesehen, das nicht widerspiegelt, was wir heute in einem Restaurant am meisten schätzen: Gastfreundschaft und menschliche Verbindung. Wenn Sie für ein Essen einen Arm und ein Bein bezahlen, sollte es dann nicht eine emotionale Resonanz und einen Wert haben, der mehr darstellt als die Summe des Essens und der weichen Polsterstühle und der Designer-bekleideten Kellner? Kein Wunder, dass französische Köche ihre Michelin-Sterne zurücksenden, während die Welt das alternative Paradigma Spaniens fest angenommen hat. Selbst an den schicksten spanischen Orten fühlt sich die Erfahrung dank der Unmittelbarkeit und Aufregung, die Spaniens Avantgarde-Köche in ihr Essen eingebracht haben, nie überflüssig oder langweilig an. Unzufrieden mit dem Etikett “molekulare Gastronomie,” bezeichnet der berühmteste Koch des Landes, Ferran Adrià, Spaniens futuristische Küche lieber als “techno-emotional,” und betont das Gefühl der Verbundenheit der Gäste& #x2019-Verlobung. Im besten Fall ist ein avantgardistisches spanisches Essen ein Stück skurrile, interaktive Performance-Kunst.

Und doch. Warum ein Vermögen in ein Degustationsmenü eines Sternekochs stecken, egal ob er aus Spanien kommt oder nicht? Warum nicht verkleinerte Versionen derselben Gerichte, die vom Schüler des Küchenchefs zubereitet werden, in einer geselligen Tapas-Bar genießen? Kürzlich habe ich Adrià vorgeschlagen, dass die Zukunft der spanischen Küche nicht in seinem Restaurant El Bulli außerhalb von Barcelona liegen könnte, sondern in Barcelonas neuer Welle von zwanglosen Gastrobistros—-kleinen Ladenfront-Restaurants, in denen junge Köche den Schnitt kanalisieren. Inspirationen für erdiges, erschwingliches Essen.

“Oh ja?” Adrià erwiderte und zog eine Augenbraue hoch. “Und wer liefert ihnen ihre Ideen?”

Das war auch Gras’s Linie. Spitzenrestaurants, betonte er, seien wie kreative Laboratorien, experimentelle Ideen sickerten in ungezwungenere Orte. Ein typisches Beispiel: mein Mittagessen in Chicago am Tag nach meiner L2O-Mahlzeit. Der Ort war Urban Belly, ein Hipster-Nudellokal, das kürzlich mit einem sehr kleinen Budget vom koreanisch-amerikanischen Koch Bill Kim eröffnet wurde. Nachdem Kim mit einigen der schicksten Köche des Landes wie Charlie Trotter und David Bouley zusammengearbeitet hatte, entschied Kim, wie die meisten von uns, dass Vier-Sterne-Restaurants nicht sein Ding waren. Seine erstaunlichen, arbeitsintensiven Sieben-Dollar-Knödel erzählen jedoch eine andere Geschichte – zarte Kürbisbeutel zum Beispiel mit komplizierten Hintergrundakzenten von Kaffir-Limette und Passionsfrucht. Wäre diese raffinierte Geschmacksschichtung ohne Kim’s Training möglich? Ohne Prada könnte nicht mehr als ein 60-Dollar-Zara-Kopie von Prada existieren. Dank solcher Trickle-Down-Effekte wird der Lachs auf den Crostini im Spur Gastropub in Seattle für ultimative Seidigkeit Sous Vide gekocht, während das Brathähnchen im Art and Soul in Washington, DC ’s Art and Soul zwei komplexen Phasen des Einlegens durchläuft, die “simple& #x201D Vogel braucht zwei Tage, um sich vorzubereiten.

Intellektuell räumte ich also die Notwendigkeit ernsthafter Restaurants ein. Aber ich war mir (trotz L2O) immer noch nicht sicher, ob ein blendendes Gericht wirklich eine passende Einstellung braucht. Um meine Recherchen zu erweitern, ging ich zu Corton in New York City, das kürzlich von Star-Gastronom Drew Nieporent mit begeisterten Kritiken eröffnet wurde. Der minimalistische, atemberaubend komfortable, ganz in Weiß gehaltene Raum hat mich sofort überzeugt, als ich ihn betrat. Vor 24 Jahren nahm Nieporent mit seinem bahnbrechenden Montrachet den Anspruch, mit Leinentischdecken zu speisen. Nachdem er den Raum vor kurzem als Corton wiederbelebt hat, hat er den Reiz des gehobenen Essens neu belebt. Nieporent ist kein Fan dessen, was er �rpetbagger”-Importe im kontinentalen Stil nennt, und betont wie Gras die Notwendigkeit, Haute Cuisine für bestimmte Zeiten und Orte neu zu definieren. “I wollte, dass sich mein Restaurant heute wie in der Innenstadt von New York anfühlt,”, beharrt er. Als ich den Raum durchsuchte, konnte ich erkennen, was er mit dem "unterschwelligen Luxus" meinte, nach dem er suchte. Die Bänke ’ perfekte Kurven, die schmeichelhafte Beleuchtung—Sie können diese sorgfältig optimierte Vision von Downtown-Chic bei einem Michelin-All-Star-Euro-Chef-Franchise nicht bekommen. Und ich werde es sicherlich vermissen, wenn ich das nächste Mal im Schallstoß eines Gastropubs um einen unbequemen Stuhl kämpfe.

Das Essen im Corton trägt natürlich auch seinen Teil dazu bei. Nieporent hat den in Großbritannien geborenen Wunderkindkoch Paul Liebrandt geschickt an den Herden installiert. Liebrandt ist der Koch, der den salzigen Beigeschmack einer Auster mit der erdigen Knusprigkeit von geröstetem Buchweizen und einem Hauch von Muskatnussöl akzentuiert – ein Gericht mit mysteriösen Geschmacksschichten, die sich entfalten und ein Dutzend verschiedener Geschmackserinnerungen wachrufen. Er raucht hervorragend —smokes!�s Mehl für Nudeln, das er dann mit dunklen Scheiben von schwarzem Trüffel und einem Hauch von Gouda-Käse akzentuiert. Und er verleiht einem klassischen Foie Gras Torchon einen Haute-Couture-Twist mit einem wunderschönen rosa Gelພ aus Hibiskus und Rüben. Persönlich brauche ich diese totemistischen Genussmittel —trüffel, Foie Gras—,aber unbestreitbar verleihen Liebrandts verspielte, manchmal herausfordernde Riffs dem stylischen Raum einen sexy Frisson. (Stellen Sie sich einen mörderisch glamourösen Supper Club vor, in dem Miles Davis spielen könnte.) Ist feines Essen tot? Nicht bei Corton. Der Ort bietet fast hundert Covers pro Nacht mit einem 3-Gänge-Prix-Fixe von 79 US-Dollar.

Ich begann mich zu fragen, ob Haute Cuisine richtig gemacht war die Antwort. Davon wurde ich in der folgenden Woche überzeugt, als ich im Coi in San Francisco zu Abend gegessen habe. Dieses subtil experimentelle Restaurant mit 29 Sitzplätzen wird von der Leidenschaft, Intelligenz und entwaffnenden Bescheidenheit des Chefkochs Daniel Patterson (ein F&W Best New Chef 1997) angetrieben. Während für Liebrandt die Rübe ein Beiwerk zur Gänseleberpastete ist, setzt Küchenchef Patterson aus Nordkalifornien das eigentliche Gemüse brillant in Szene. Die Rüben wurden auf einem Teller wie drei kleine M&M’s präsentiert. Meine erste Reaktion "Zutatenverehrung" wich dem kindlichen Vergnügen, mir das köstliche, farbenfrohe Wurzelgemüse "Süßigkeiten" in den Mund zu stecken. Später erfuhr ich, dass Patterson Stunden intensiver Arbeit benötigte, um die Rüben, die mit glänzenden Gelees aus einer Mischung ihrer gerösteten Säfte und Zitrusöl überzogen waren, zuzubereiten. “IEs ist eine Idealisierung einer Rüben,”, erklärte er und fügte dann hinzu: “Und wer sagt, dass Rüben nicht so wertvoll und aufregend sein können wie Kaviar?” Nicht ich.

Ähnliche Gedanken und exquisite Handwerkskunst flossen in den Rest meines Essens bei Coi ein. Ein Gericht namens Abstraktion eines Gartens im Winter kombiniert lokales, saisonales Wurzelgemüse, aromatische Kräuter, Kakaonibs und geräuchertes Öl in einem dunklen Stillleben, das an eine karge Kaltwetterlandschaft erinnert. Es gab übernatürlich butterartiges Rindfleisch von einer Boutique-Ranch, die Patterson fast ausschließlich mit Lende beliefert, gepaart mit einer klassischen Wildpilz-Duxelle und sanft transmogrifiziertem geröstetem Knochenmark. Verflüssigt und mit Gellan (einer hitzebeständigen Gelatine) wieder in seine natürliche Form gebracht, schmeckte das Mark wie eine zarte, aber köstliche Destillation von Innereien, die meine selbstgefälligen Geschmacksknospen, die durch eine Gastropub-Schweinebauch-Überdosis betäubt worden waren, aufrütteln ließ .

Das gesamte Essen im Coi verband Natur und Kultur, Vergangenheit und Zukunft, während der intime Service, die eigenwillige Weinkarte und die taktile, leicht unregelmäßige handgemachte Keramik auf dem Tisch die Idee 𠅊gain—, dass ein großartiges Restaurant eine Gesamtumgebung ist, nach Hause brachten . Das Beste von allem ist, dass Coi wie Corton und L2O mit seiner Zeit und seinem Ort sprach und das entscheidende Gefühl emotionaler Authentizität vermittelt. Wenn dies die Haute Cuisine der Zukunft ist, wären wir verrückt, sie aufzugeben.

Nachdem ich mein Essen beendet hatte, brauchte ich keine Zusicherungen, aber ich fragte Patterson trotzdem, warum er meinte, gutes Essen sei wichtig. “Weil ein tolles Restaurant,”, 𠇎rzeugt die Illusion eines Lebens, in dem sich jeder freut, uns zu sehen, jeder Wunsch erfüllt wird und alles besser schmeckt. Und das brauchen wir jetzt mehr denn je.” Schlagen Sie die oberste Ebene ab, fuhr er fort, und die nächste Ebene darunter wird die Spitze. �mokratisieren” so weiter, und irgendwann wird ein Fünf-Dollar-Burrito der neue Standard sein.

Was wäre dann verloren? Ich habe Patterson gefragt, bevor ich gegangen bin.

“Risikobereitschaft, Inspiration, Entdeckergeist.” Kurz gesagt: die transformative Kraft des Kochens.

Anya von Bremzen ist eine in New York City ansässige Food- und Reiseautorin. Ihr neuestes Kochbuch ist Der neue spanische Tisch.


Exquisites Essen im Barrymore - Rezepte

Die romantischsten Restaurants für Ihr Valentinstagsdinner

TEILEN:

Seit unserer Kindheit, als wir jedem Klassenkameraden und Freund Karten schenkten, war der Valentinstag eine Gelegenheit, unsere Gefühle füreinander auszudrücken. Und sehr oft geht es um Essbares – Pralinen in herzförmigen Schachteln sind Dauerbrenner. Der Urlaub inspiriert auch zu Gedanken, in einem schönen Restaurant mit einer besonderen Person zu speisen.

Eine klassische Feier am 14. Februar besteht darin, ein intimes Essen zu teilen, bei dem man bei prickelnden Gläsern mit sprudelnden oder eleganten Cocktails nah oder gegenüber sitzt. Hier sind ein paar Vorschläge, um über ein Valentinstag-Dinner oder vielleicht sogar eine gemeinsame Überraschungsreise nachzudenken. Warten Sie jedoch nicht mehr lange. Viele andere planen bereits ihre eigenen besonderen Feiern.


Sheraton / Hilton

Die Gen X Tavern in Downtown Tampa wurde für Menschen geschaffen, die ihr Essen und Trinken ernst nehmen, aber nicht sich selbst. Geschmückt mit den Moden der Vergangenheit mit einem zeitgenössischen Touch, huldigen wir einer Zeit – die, wenn Sie dabei waren – sowohl großartig als auch eine schöne Katastrophe war. Hallo, 80er und 90er. Unsere Jeans ist vielleicht etwas enger und Tanzbewegungen funkiger, aber am Ende des Tages haben wir alle etwas gemeinsam. Lass die guten Zeiten rollen.​

Montag Donnerstag 11:00 Uhr – 12:00 Uhr
Freitag & Samstag 11:00 Uhr – 01:00 Uhr
Sonntag 11:00 Uhr &8211 23:00 Uhr

Inspiriert von globaler Küche, weltweiter Tradition und lokaler Kultur kombiniert Paired unverwechselbare Aromen, um unerwartete Geschmackserlebnisse zu kreieren. Wir fordern unsere Gäste auf, die Regeln zu brechen und anders zu speisen. Besuchen Sie uns in der Lounge für ein innovatives, aufregendes und völlig einzigartiges kulinarisches Erlebnis.

Montag Freitag 6:30 Uhr – 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag 7:00 Uhr &8211 23:00 Uhr

Eingebettet im Herzen von South Tampa, Florida, zwei Blocks von Bayshore entfernt, bietet Cook's Deli hausgemachte britische Küche mit Eleganz und Einfachheit. Die Besitzer, James und Sally, zogen im Oktober 2009 von England nach Tampa, FL, und eröffneten Cook’s Deli. James kümmert sich um alles hinter den Kulissen, während Sally sich um alles kümmert, was mit Feinschmeckern zu tun hat. Ihre umfangreiche kulinarische Geschichte, vom Kochen für das britische Königshaus bis zum Betreiben von Chalets in den Schweizer und französischen Alpen, führt zu einer vielfältigen und würdevollen englischen Speisekarte.

Montag Donnerstag: 7 :30 Uhr – 15:00 Uhr
Freitag: 7:30 Uhr &8211 14:00 Uhr