Neue Rezepte

Rezept für Kürbis- und rote Linsen-Curry-Suppe

Rezept für Kürbis- und rote Linsen-Curry-Suppe


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Suppe
  • Gemüsesuppe
  • Kürbissuppe
  • Kürbissuppe
  • Scharfe Kürbissuppe

Perfekt für einen kalten Wintertag mit dem kleinen Kick. Slow Cooker am Morgen an, perfekt, wenn Sie nach Hause kommen.

14 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 8

  • 1,5kg Kürbis deiner Wahl
  • 1 Lauch
  • 300g getrocknete rote Linsen
  • 1,2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Curry

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:8h ›Bereit in:8h15min

  1. Kürbis hacken, in den Slow Cooker geben. Haut abziehen, falls gewünscht vorher. Lauch hacken, in den Slow Cooker geben. Gießen Sie getrocknete rote Linsen auf den Kürbis. Durchmischen. Curry in die Gemüsebrühe geben, durchmischen und flüssige Mischung zum Gemüse geben. Noch einmal durchmischen. Langsam kochen auf niedriger Stufe für 8 Stunden, auf hoher Stufe für 4 Stunden, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, wenn sie fertig sind. Auf Wunsch mit frischem Knusperbrot servieren!

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (2)


Kürbis-Currysuppe mit 5 Zutaten in einem Slow Cooker

Ist es kalt wo du bist? Es war regelrecht eiskalt in unserem Waldhals und der Wind heulte! Trotzdem freue ich mich über den Schnee, der auf unseren Hausbergen fällt (Tschüss Dürre!)

Dieses Rezept stammt aus dem neuen, gutbürgerlichen Kochbuch einer meiner Lieblingsmenschen, Stephanie O’Dea. Sie ist nicht nur die süßeste, mutigste Dame, die ich je getroffen habe, sie ist auch weltberühmt für ihre langjährige Hingabe an alles, was mit dem Slow Cooker zu tun hat (sie wird oft als “die Crockpot-Lady” bezeichnet). Ihr neuster Titel ist 5 Zutaten oder weniger Slow Cooker Kochbuch.

Zu beachten ist, dass dieses Rezept für Kürbis-Currysuppe milchfrei ist, das gesamte Buch jedoch nicht. Die Rezepte sind jedoch so einfach, dass sie, auch wenn sie von Natur aus nicht milchfrei sind (viele sind), durch den Austausch einer praktischen Zutat (normalerweise Butter oder Käse) ganz einfach angepasst werden können. Und Sarah (die in ihrer Familie eine schwere Milchallergie hat) kann bestätigen, dass Stephanies Rezepte fabelhaft und vielseitig sind, sogar für diejenigen von uns, die milchfrei sind. Und ALLE Rezepte in 5 Zutaten oder weniger Slow Cooker Kochbuch haben eine glutenfreie Option.

5 Zutaten oder weniger Slow Cooker Kochbuch ist ziemlich HEFTIG. Das Intro ist sehr kurz und lässt Platz für jede Menge Rezepte, viele mit wunderschönen Farbfotos (wie zum Beispiel das für diese Kürbis-Curry-Suppe). Abgesehen von den Werbegeschenken (Salz, Pfeffer, Kochspray und Wasser) bleibt dieses Kochbuch seinem 5-Zutaten-Anspruch treu und viele Rezepte benötigen buchstäblich nur 5 Minuten für die Zubereitung! Alles in allem ein großartiger Artikel für Ihre tägliche Sammlung oder zum Verschenken an alle Köche (sogar Anfänger) – ich schenke meiner Nichte ein Exemplar (shhh, nicht erzählen)!

Wie immer gebe ich Ihnen gerne eine lustige kleine Kostprobe der Rezepte findest du drinnen. Einige der bereits milchfreien Edelsteine, die mir in den 5 Zutaten oder weniger Slow Cooker Kochbuch Dazu gehören süße Chipotle-glasierte Party-Fleischbällchen, Kartoffel-Hash, Barbecue-Baked Beans, Cranberry-Chutney-Hühnchen, spanische Reistomaten, Tofu-Tacos, mediterrane Rinderbrust, Hold the Beans Chili und diese wunderbare Kürbis-Curry-Suppe …


1-2" Abschnitt Ingwer, Haut an

1 Esslöffel neutrales Öl (z.B. Traubenkern)

3/4 Teelöffel Salz + 1/8 Teelöffel schwarzer Pfeffer, geteilte Verwendung

1 Dose Kürbispüree (13,5 oz / 400 ml Dose)

1 Tasse rote Linsen, ungekocht & gut abgespült

2 große Knoblauchzehen, gehackt

3 Tassen Gemüsebrühe (plus extra bis dünn, falls gewünscht)

1 1/2 Teelöffel Currypulver

1 Dose Vollfett-Kokosmilch (13,5 oz / 400 ml Dose)

Zum Garnieren: Salz & Pfeffer (nach Geschmack), Frische Kräuter (Frühlingszwiebel, Koriander), Geröstete Pepitas, Joghurt (nach Wahl), Gewürze (rote Paprikaflocken, Currypulver)


Slow Cooker Kürbis, Kichererbse, & Rote Linsen Curry

Abonnieren und erhalten Türkei Schmurkey, mein pflanzenbasiertes Urlaubs-eCookbook, GRATIS!

So was? Hier ist mehr:

Ich muss etwas zugeben. Ich fördere gerne den Frieden in der Küche, aber die Wahrheit ist, dass sich hier bei uns zu Hause ein kleiner Kampf zusammenbraut.

Mein Mann ist gekommen, um Kürbis zu hassen.

Und ich habe dieses kürbishassende Monster im Alleingang geschaffen, weil ich das Zeug liebe. Für jedes Kürbisrezept, das ich poste, habe ich wahrscheinlich fünf weitere ausprobiert, die es nicht in den Blog geschafft haben. Kommen Sie Herbst, ich versuche es in praktisch allem. Es ist der perfekte Sturm dafür, dass ich die Jahreszeit liebe, mich nach allem sehne, was Kürbis und Kürbisgewürz ist und ein verrückter Food-Blogger bin.

Versteh mich nicht falsch ’ er wird es essen. Er mag dieses Slow Cooker Kürbis-, Kichererbsen- und Rote-Linsen-Curry wirklich sehr (wahrscheinlich, weil man den Kürbis nicht wirklich offen schmecken kann). Aber es ist lustig ’'Ich stelle eine Schüssel Chili vor ihn und er fragt ängstlich, “ist Kürbis drin?” Und wenn ich ja sage, versucht er seinen zu maskieren Enttäuschung … und dann gräbt er sich trotzdem ein. Er ist ein Trouper.

Aber eines Tages könnte es einfach hässlich werden. Es braut sich zusammen. Ich kann es fühlen. So beginnen Kriege, oder? Nein? Nicht wirklich? OK gut. Aber ich denke, ich sollte der Familie zuliebe auf dem Kürbis chillen.

In der Zwischenzeit ALLES KÜRBIS-ZEUGE!

Wie dieses Curry, meine kürbisliebenden Mitschwestern und Brüder. Dieses Curry ist die Kürbisbombe. Cremig, gemütlich, einfach und absolut lecker.

Es entstand eines Morgens vor nicht allzu langer Zeit, als ich mich auf diese Slow Cooker Pumpkin Red Lentil Chili vorbereitete. Die Linsen waren drin, das Kürbispüree war drin, die Zwiebel war drin und dann wurde mir klar, dass ich wirklich kein Chili fühlte. Was ich wirklich begehrte, war so etwas wie dieses Kichererbsen-Curry, ein Rezept, das ein Freund kürzlich ausprobiert und begeistert beschrieben hat und ich es nicht aus dem Kopf bekommen konnte.

Also beschloss ich, stattdessen in diese Richtung zu gehen. Das Ergebnis war unglaublich und mit ein paar kleinen Änderungen am ursprünglichen Experiment wurde dieses cremige, sättigende Curry-Rezept kreiert.

Noch ein Geständnis, wenn ich schon dabei bin: Ich bin ziemlich ahnungslos, was indisches Essen angeht. Ich war ein paar Mal in indischen Restaurants (oh mein Gott köstlich), aber bei weitem nicht genug. Ich fange immer mehr an, diese Küche zu Hause zuzubereiten, also lerne ich. Aber ich war mir nicht ganz sicher, wie ich das nennen sollte. Es hat Linsen drin, also ist es technisch gesehen ein Dal? Ich denke nein, weil es Kichererbsen enthält, aber wenn ich mit der Namensgebung dieses Rezepts völlig daneben bin, muss ich um Verzeihung bitten. Ich arbeite daran!

Wie schmeckt es also? LECKER! Im Ernst, dieses Zeug ist so einfach und doch so gut. Werfen Sie morgens alles in den Crock Pot, und mit einem Topf Reis, der der Mischung hinzugefügt wird, können Sie am Abend loslegen.

Die Linsen geben Kraft und Protein, die Kichererbsen sind einfach genial wie immer der Kürbis trägt zu einer cremigen, leicht süßen Basis bei, die perfekt zu den Curry-Gewürzen passt. Ich meine, wie kann ich bei so einer Schmackhaftigkeit jemals vom Kürbis wegtreten?! (Entschuldigung Babe.)

Wenn Sie dieses Rezept ausprobieren, hinterlassen Sie bitte eine Bewertung! Und wenn Sie es für teilenswert halten, –, was ich hoffe, –, teilen Sie es bitte. Tagge #kitchentreaty auf Instagram, Facebook oder Pinterest und vergiss nicht, auch meine anderen Rezepte auszuprobieren!


One Pot Rote Linsen-Kürbissuppe

  • Autor: Ernährungsberaterin Debbie
  • Vorbereitungszeit: 5 Minuten
  • Kochzeit: 15 Min
  • Gesamtzeit: 20 Minuten
  • Ausbeute: 6 - 8 1 x
  • Kategorie: Suppe, Vorspeise
  • Methode: Herd-Top
  • Küche: Vegan, Indisch inspiriert, Glutenfrei

Beschreibung

Diese Eintopf-Kürbissuppe mit roten Linsen ist super einfach, selbst an der geschäftigsten Woche unter der Woche zuzubereiten. Eine herzhafte vegane Suppe, die Sie in einer kalten Nacht satt macht.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Tasse rote Linsen
  • 1 Tasse braune Linsen
  • 8 Tassen Wasser
  • ½ Teelöffel Kurkuma
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Tomaten, entkernt und gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 ½ Esslöffel Currypulver oder nach Geschmack
  • 2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • ¼ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 2 Tassen geschälter, gewürfelter (1-Zoll), entkernter Kürbis
  • 2 Kartoffeln, ungeschält und gehackt
  • 2 Karotten, geschält und gewürfelt
  • 2 Tassen frischer Spinat, gehackt
  • 1 Granny Smith Apfel, ungeschält, entkernt und gewürfelt

Die roten und braunen Linsen mit Wasser und Kurkuma in eine Pfanne geben. Bei mittlerer bis niedriger Hitze kochen, bis sie weich sind, etwa 45 Minuten. Abgießen, dabei 2 1/2 Tassen der Kochflüssigkeit auffangen.

In der Zwischenzeit das Rapsöl in einem großen, tiefen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebel einrühren und etwa 5 Minuten kochen, bis sie weich und transparent ist. Tomaten und Knoblauch unterrühren und weitere 5 Minuten kochen, dabei gelegentlich umrühren. Currypulver, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Nelken untermischen. Fügen Sie die gekochten Linsen, die reservierte Kochflüssigkeit, den Kürbis, die Kartoffeln und die Karotten hinzu. Abdecken und bei mittlerer bis niedriger Hitze kochen, bis das Gemüse weich ist, 35 bis 45 Minuten. Spinat und Apfel unterrühren. Kochen, bis sich der Kürbis mit einer Gabel leicht durchstechen lässt, etwa 15 Minuten mehr. Gewürze nach Geschmack anpassen.


Kürbis-Kokos-Linsensuppe

Geschmackvoller Kürbis. Cremige Kokosnuss. Herzhafte Linsen. Warmes Curry. Wie Tina Turner sagen würde, Herbst, du bist einfach die Beste. Diese Suppe ist die perfekte gesunde Suppe, die gut vom Herbst in das neue Jahr übergeht, um mehr fleischlose Abendessen am Montag (oder Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag) zu genießen!

Schnellkochen mit Linsen

Wir haben vor kurzem diese Power-Schnellkochtöpfe XL und Aubrey erhalten und ich liebe sie absolut. Wir haben hier mehrere Beiträge verfasst, und dieser ist in Ihrem Schnellkochtopf SO einfach zu machen. In etwa 10 Minuten fertig, ist der Schnellkochtopf ein Traum, um Suppen schnell zuzubereiten, auch solche mit Linsen. Sie können sogar in Ihrem Schnellkochtopf bräunen, bevor Sie den Schnellkochvorgang abdecken und beginnen. Schalten Sie einfach das Gerät ein, wählen Sie eine beliebige Taste (außer Slow Cooking), fügen Sie Butter (oder Öl) und Ihre Zwiebeln und Knoblauch hinzu, und Sie können loslegen! Sobald sie gebräunt sind, die restlichen Zutaten hinzufügen, mit dem Deckel bedecken, aufsetzen und vergessen. Bei Suppe ist es normalerweise eine gute Idee, eine natürliche oder langsame Freisetzung zu machen. Wenn ein Schnellverschluss durchgeführt wird, zittert und bewegt sich der Inhalt und sprudelt viel, wodurch manchmal eine schaumige Mischung entsteht.

Servieren Sie mit knusprigem Brot, Keksen, Brötchen, was immer Sie zur Hand haben. Probieren Sie diese Cheddar-Schnittlauch-Kekse…

Mein Mann neckt mich, wenn es ein kalter, regnerischer Tag ist, weil er weiß, dass er sich zum Abendessen auf eine Suppe und Brötchen (oder Brötchen) verlassen kann. Ich meine, wirklich, was würdest du sonst noch essen? Wenn Sie in Texas (und früher in Kalifornien) leben, müssen Sie diese gemütlichen Tage nutzen! Seien wir ehrlich, ich habe es an einem warmen, trockenen Tag gemacht und es war immer noch köstlich. Und ja, die Rugrats haben es auch geliebt.


Zutaten

  • 1 Tasse Kaddu (Parangikai/ Kürbis), gewürfelt
  • 2 Esslöffel rote Thai-Currypaste
  • 1 Tasse Kokosmilch, dick
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel schwarzes Pfefferpulver
  • 1 EL Kokosmilch zum Garnieren
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra, nativ extra
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Thai Red Chili (Birds Eye Chili) , zum Garnieren
  • Koriander (Dhania) Blätter , zum Garnieren Für rote Thai-Curry-Paste
  • 3/4 Zwiebel, gehackt
  • 1 Zitronengras
  • 10 frische rote Chilis, 10 Minuten in warmem Wasser eingeweicht
  • 4 Zehen Knoblauch, grob gehackt
  • 1 Zoll Ingwer oder Galgant, in Scheiben geschnitten
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel (Jeera)
  • 1/2 Teelöffel weißes Pfefferpulver
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

Dient 4:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, geschält und gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
  • 1 1/2 EL Currypulver (mild oder scharf, je nach Geschmack)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 gehäufte EL rote Linsen (abgespült)
  • 2 Pfund Kürbis- oder Butternusskürbis, geschält, entkernt und gehackt
  • 1 große Süßkartoffel, geschält und gehackt
  • 1 große Karotte, geschält und gehackt
  • 3 1/2 Tassen heiße Gemüsebrühe
  • 1 1/4 Tassen halbfette Milch
  • Saft einer halben Limette
  • Süße Chilisauce zum Servieren
  • Kleines Bund Koriander

Hast du dieses Rezept gemacht?

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar im Blog oder teilen Sie ein Foto auf Instagram mit dem Hashtag #nutmegnanny

Die wichtigsten Gewürze der Weihnachtszeit - Cooking My Pounds Off

Dienstag, 24. November 2020

[…] Vegane rote Curry-Kürbisnudeln […]

Vegane Suppenrezepte – 75 Suppen zum Probieren! - Nämlich Marly

Freitag, 16. Oktober 2020

[…] Probieren Sie unbedingt diese vegane rote Curry-Kürbis-Linsensuppe aus Muskatnuss […]

Montag, 9. Oktober 2017

Brandy, das sieht würzig und sättigend aus. Ich liebe die Farben und das ist eine tolle Rezeptidee für meine vegetarischen Gäste! Zoup habe ich noch nie ausprobiert, werde es aber jetzt nachschauen. Dankeschön!

Freitag, 6. Oktober 2017

Tolle ! Ich liebe deine Nudelsuppe und dies ist eines meiner Lieblingsrezepte und deine Suppe sieht bunt und so lecker aus. Vielen Dank.

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Am liebsten verwende ich Brühe für Soße, aber das ist normalerweise eine Rinderbrühe.


Schau das Video: Dýňová lahodná polévka